;

Traders - epaper

Ihr persönlicher Tradingcoach - Mehr 
Leseprobe 

Traders - epaper

Ihr persönlicher Tradingcoach - Mehr 
epaper-Einzelheft
Traders - epaper
(4/2015)
5,99 EUR*
In den Warenkorb
epaper-Abo
Traders - epaper
(12 Ausgaben)
54,99 EUR*
In den Warenkorb
epaper 3-Monatsabo
Traders - epaper
(3 Ausgaben)
14,99 EUR*
In den Warenkorb
epaper-Halbjahresabo
Traders - epaper
(6 Ausgaben)
27,99 EUR*
In den Warenkorb
Weitere bestellbare Ausgaben von
Traders - epaper
Zum Archiv
Möchten Sie lieber die gedruckte Fassung?
Zur Print-Ausgabe
* inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten

Traders - epaper ist auch als App erhältlich


Traders epaper (PDF) für iPhone & iPad
Traders - epaper im Google Play Store

Schlagzeilen aus Traders - epaper

★  Die unbändige Gier der Märkte Kritische Analyse eines US-Traders  ★  Profitable Ausbruchsstrategie Trading mit variablen Kanälen  ★  Was die Stimmung über zukünftige Marktentwicklungen verrät Die Laune der Anleger treibt die Kurse

Titelinfos für Traders - epaper

Lieferzeit sofort
Aktuell 4/2015
Im Verkauf 26.03.2015
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr

Editorial aus Traders - epaper

Lesen Sie, was der Stellvertretende Chefredakteur Herr Marko Gränitz in der Traders Ausgabe 04/2015 vom 26.03.2015 schreibt:
Gold als High Yield und Aktien ein Schnäppchen? Ende Januar machte der US-Fondsmanager Jeff Gundlach folgende Aussage, die man sich auf der Zunge zergehen lassen sollte: „Amazingly, people are paying Switzerland to warehouse their money for ten years. That makes gold a high yielder, because it yields zero”.

Während man also für das „Privileg“, der Schweiz sein Geld für zehn Jahre zu leihen, noch draufl egen musste (aka negative Zinsen trotz massivem Kursrisiko), so bekommt man bei Gold wenigstens null Prozent, und zwar für alle Laufzeiten. Gundlach witzelte natürlich nur, als er Gold als „High Yield“ bezeichnete. Aber dennoch zeigt der Vergleich, dass Gold plötzlich eine attraktive Alternative zu Staatsanleihen ist. Für Gold-Fans war es das zwar schon immer, aber bisher gab es dabei stets den „Haken“, dass man einen deutlichen Zinsnachteil hatte. Jetzt nicht mehr.

Natürlich kann man Geld auch einfach ausgeben, statt es zum Nullzins zu investieren. Allerdings dürfen institutionelle Anleger nicht einfach die verwalteten Gelder verprassen. Es gibt dort zwar Restriktionen, was den Anteil an Aktien und Edelmetallen im Portfolio angeht, vor allem hinsichtlich der Risikobudgets. Aber dennoch könnte sich das Gleichgewicht stärker hin zu Gold verschieben, wenn das Vertrauen in die Währungen schwindet. Noch stärker könnten aber Aktien profi tieren, auch wenn sie schon ziemlich lange gestiegen sind. Denn Aktien sind vor allem wegen ihrer Dividenden für die Big Player attraktiv, die immer verzweifelter auf der Suche nach Rendite sind – man könnte fast schon sagen, Dividenden sind die neuen Zinsen.

Abschließend ein kleines Gedankenspiel. Wenn alle Vermögenswerte bei nahe null Prozent Rendite lägen, wo würden die Kurse dann wohl stehen? Bei Staatsan leihen sehen wir es am Markt. Ebenso bei Gold. Aber was ist mit Aktien? Hier sind die Dividendenrenditen momentan noch deutlich über Null. Wäre es utopisch zu glauben, dass alle Dividendenrenditen in einigen Jahren nur noch halb so hoch sind? Wenn das so kommen sollte, und wir annehmen, dass die absolute Höhe der Dividenden gleich bleibt, dann müssten die Aktienkurse doppelt so hoch stehen.

Ob es so kommt, kann niemand wissen. Aber an den Märkten ist alles möglich. Keiner hätte im Jahr 2007 an einen Bund-Future von 160 und negative Zinsen bei Staatsanleihen mit mehrjähriger Laufzeit geglaubt. Wirklich keiner. Schauen wir mal, womit uns die Märkte als nächstes überraschen.

Traders - epaper in Kategorie

Politik & Wirtschaft

Weitere Titel von "Traders media GmbH"

Traders - gedruckte Fassung | Traders Spezial - gedruckte Fassung

Weitere bestellbare Ausgaben von Traders - epaper

Unser Tipp


Bequem im Abo – Traders - epaper wird gern im Abo bestellt. Verpassen Sie keine Ausgabe Ihrer Lieblingszeitschrift mehr – und sparen Sie sich den Weg zum Kiosk.

Auch als Einzelheft - Traders - epaper können Sie auch als Einzelheft bestellen. Sie wählen die Ausgabe aus, die Sie haben möchten und gehen keine weitere Verpflichtung ein.

mehr