Deutsch | English

FS MAGAZIN - epaper

Fachzeitschrift für Flugsimulation. - mehr 
FS MAGAZIN - epaper
Leseprobe 

FS MAGAZIN - epaper

Fachzeitschrift für Flugsimulation. - mehr 
epaper-Einzelheft
(4/2015)
4,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Abo
(6 Ausgaben)
28,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Halbjahresabo
(3 Ausgaben)
13,99 EUR*
Jetzt Bestellen
Weitere bestellbare Ausgaben vonWeitere bestellbare Ausgaben
FS MAGAZIN - epaper
Zum Archiv
Möchten Sie lieber die gedruckte Fassung?
Zur Print-Ausgabe
* inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten

FS MAGAZIN - epaper können Sie nach dem Kauf auch hier lesen:


FS MAGAZIN epaper (PDF) für iPhone & iPad

Schlagzeilen aus FS MAGAZIN - epaper

★  Kleiner Flugplatz: Halbcockpit JetMax  ★  Spaß am Segeln ASK 21 und ASK 21 Mi  ★  Auf der grünen Wiese: Magdeburg-Cochstedt EDBC  ★  Lange erwartet - endlich da: Airbus A330-243 für X-Plane  ★  Grad noch rechtzeitig: Split X  

Titelinfos für FS MAGAZIN - epaper

Lieferzeit sofort
Aktuell 4/2015
Im Verkauf 04.06.2015
Erscheint 2-monthly, 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr

Editorial aus FS MAGAZIN - epaper

Lesen Sie, was Ihr Chefredakteur Herr Bert Groner in dieser FS MAGAZIN Ausgabe 04/2015 vom 04.06.2015 schreibt:

Ob das zu viel sein würde für Tiger? Erstmals mussten wir an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden unseren Redaktionskater für vier Tage und vier Nächte alleine lassen: Die 13. Flugsimulatorkonferenz www.fskonferenz.de am Flughafen Paderborn und die Feier zum 20- jährigen Jubiläum des Flugsimulatorclubs FSC e.V. www. fsc-ev.de im Hunsrück forderten unsere Anwesenheit. Bei allem anderen als warmem und trockenem Wetter, „mutiert” Tiger entgegen unseren Hoffnungen immer noch nicht zum Hauskater. Er will täglich draußen sein...
Erleichtert konnten wir nach der Rückkehr aus Ostwestfalen feststellen, dass er schon kurz nach dem Abstellen des Autos erschien und uns von da an nicht mehr von der Seite wich. Beim zweiten Mal huschte er nur wenige Minuten später durch die halboffene Haustür und machte es sich in unserem aufgeklappten, noch nicht ausgepackten Koffer bequem - und schlief sofort rund und zufrieden ein...
Seit geraumer Zeit erscheint fast nichts mehr wirklich Relevantes für FS X und Prepar3D auf dem Flugsimulationsmarkt.
Mit Ausnahme zum Beispiel des Mega Airport London- Heathrow Xtended von Sim-Wings www.sim-wings.de, Fly Copenhagen von der Flightsim Development Group (FSDG) www.flightsimdevelopmentgroup. com und mit Ausnahme der Kleinflugzeuge Cessna 172 und 182 von A2A www.a2asimulations.com, der kleinen Airbusse von Aerosoft www.aerosoft.com, von Fly Toronto von Fly Tampa www.flytampa.org und der 747-400 v2 von iFly www.iflysimsoft.com konnte in der letzten Zeit über nichts wirklich Wichtiges berichtet werden. Obwohl das nicht wenig zu sein scheint, verläuft sich das in der Masse eher uninteressanter Neuerscheinungen, die es nach wie vor ständig gibt: Schweigen im Add-On-Wald...
Woran liegt das? Haben die guten Entwickler die Lust verloren, wollen sie nicht mehr? Möglich, dass das auf einzelne zutrifft. Besonders bei denjenigen, die sich schon über Jahrzehnte in der Flugsimulation bewegen, wäre aufkommende Frustration ebenso verständlich wie der Wille, endlich etwas anderes zu machen. Oder sich gänzlich auf das zu konzentrieren, mit dem die meisten Macher sowieso seit jeher den Löwenanteil ihres Lebensunterhalts verdienen. Wenn das zutrifft, wird das niemanden zu negativen Kommentaren hinreißen. Nur sollte das mit offenem Visier kommuniziert und die vielen erwartungsfreudigen oder -frustrierten Fans nicht im Regen stehen gelassen werden.
Andere Entwickler bemühen sich sehr, ihre Produkte herausgeben zu können. Sie müssen allerdings feststellen, das zur sprichwörtlichen Beerdigung eines Problems viele andere ihre Aufwartung machen, deren Lösung die Entwicklung auf ungestimmte Dauer verzögert. Zusätzlich ist es mit der Zeit frustrierend geworden, von bedeutenden Herstellern und Distributoren anstelle von Veröffentlichungshinweisen eine Releaseverzögerung nach der anderen gemeldet zu bekommen. In diese Kerbe schlagen auch die Angebotsseiten vieler Anbieter, die sich gezwungen sehen, vermehrt olle Kamellen aufwärmen zu müssen und eine Rabattaktion nach der anderen zu starten. Gut für noch nicht versorgte Kunden. Schlecht hingegen für die Szene und für die Stimmung bei den virtuellen Piloten...
Trotzdem besteht bis zum Beweis des Gegenteils kein Grund zur Verzweiflung. Irgendwann kommen die von uns sehnlich erwarteten Add Ons wie die Mega Airports Frankfurt v2 und Prag, der Canada Regional Jet und, und, und... Ganz sicher!
Das Ausbleiben der schmerzlich vermissten Add Ons hat auch Vorteile: In der Zwischenzeit hat als Ersatz für aktuelle Reviews wichtiger Produkte der Erklärbär seine großen Auftritte im FS MAGAZIN mit einem weitem Spektrum an Grundlagenvermittlungen Und hier und da Berichte über Add Ons, die sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Menge der wichtigen Dinge untergegangen wären. Kommentare von Euch Lesern bewerten die bisherigen Ersatzhandlungen überaus positiv.
Es ist zudem Zeit und es gibt vor allem Platz für deutlich erweiterte Inhalte rund um den X-Plane 10, der immer mehr genutzt und zunehmend beliebter wird. Hier besteht Bedarf, was viele Anfragen an die Redaktion belegen.
Unter dem Strich wird das FS MAGAZIN wegen des Schweigens nicht an Attraktivität verlieren. Redaktion und Verlag stehen weiterhin für hochqualitative Berichte für unsere Leser - viel Spaß mit dieser Ausgabe 4/2015!

FS MAGAZIN - epaper in Kategorie

Hobby & Kultur
Empfehlungen werden geladen ...

Weitere bestellbare Ausgaben von FS MAGAZIN - epaper