"Die Schwester - Der Pfleger - epaper"
Deutsch | English

Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Deutschlands größte Pflegezeitschrift - mehr 
Die Schwester - Der Pfleger - epaper
Leseprobe 

Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Deutschlands größte Pflegezeitschrift - mehr 
epaper-Einzelheft
(7/2015)
5,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Abo
(12 Ausgaben)
44,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper 3-Monatsabo
(3 Ausgaben)
10,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Halbjahresabo
(6 Ausgaben)
21,99 EUR*
Jetzt Bestellen
Weitere bestellbare Ausgaben vonWeitere bestellbare Ausgaben
Die Schwester - Der Pfleger - epaper
Zum Archiv
Möchten Sie lieber die gedruckte Fassung?
Zur Print-Ausgabe
* inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten

Die Schwester - Der Pfleger - epaper können Sie nach dem Kauf auch hier lesen:


Die Schwester - Der Pfleger epaper (PDF) für iPhone & iPad

Schlagzeilen aus Die Schwester - Der Pfleger - epaper

★  Infusionen sicher verabreichen  ★  Demenz Neues Lernprogramm für Pflegende  ★  Medien Chancen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  

Titelinfos für Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Lieferzeit sofort
Aktuell 7/2015
Im Verkauf 01.07.2015
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr

Editorial aus Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Lesen Sie, was Herr Stephan Lücke, in dieser Die Schwester - Der Pfleger Ausgabe 7/2015 vom 01.07.2015 schreibt:

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


Infusionen gehören zum Pflegealltag – und doch ist gezieltes Fachwissen und sicheres Handling unentbehrlich, um die Gefahr von Komplikationen auf ein Minimum zu reduzieren. Welche Kenntnisse dafür erforderlich sind, fasst Ricardo Klimpel in seinem Übersichtsartikel ab Seite 12 zusammen. Neben den Grundlagen der Infusionstherapie greift der erfahrene Fachkrankenpfleger zahlreiche kontroverse Themen auf. Unter anderem geht er den Fragen nach, ob der Einsatz von Infusionsfiltern sinnvoll ist und ob das Gummiseptum von Infusionsflaschen vor dem Einführen der Entnahmekanüle zu desinfizieren ist.

Dass ein standardisiertes Infusionsmanagement in der klinischen Praxis sinnvoll ist, zeigt unser Blick in das Klinikum der Medizinischen Hochschule Hannover. Eine Studie, in der vor rund zehn Jahren die gängige Praxis der Infusionstherapie unter die Lupe genommen wurde, zeigte unmissverständlich, wie gefährlich für den Patienten etwa Partikelbe - lastungen im Infusionssystem und Unverträglichkeiten verschiedener Medikamente sein können. Dies war Anlass, das komplette Infusions - regime klinikweit zu standardisieren. Welche positiven Auswirkungen damit erreicht wurden, lesen Sie ab Seite 18.

Deutliche Vorteile werden auch von der entbürokratisierten Dokumentation in der Altenpflege erwartet. Um die Einrichtungen von dem neuen Strukturmodell zu überzeugen, reist der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, derzeit durch ganz Deutschland und besucht Pflegeeinrichtungen. Seit April setzen die ersten Heime und ambulanten Dienste das neue Modell um. Meine Kollegin Nadine Millich hat sich in einem Pflegeheim im Werratal angesehen, wie die Umsetzung in der Praxis konkret erfolgt.

Pflanzengestützte Pflege, PR-Arbeit in Gesundheitseinrichtungen, Risikomanagement zum Schutz vor Dekubitus und Sturz – topaktuelle Beiträge zu diesen und anderen Themen finden Sie in der vorliegenden Ausgabe. In der Hoffnung, den richtigen Themenmix gefunden zu haben, wünsche ich Ihnen viele neue Erkenntnisse und eine interessante Lektüre.

Die Schwester - Der Pfleger - epaper in Kategorie

Medizin und Gesundheitswesen

Weitere Titel von "Bibliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH"

f & w - führen und wirtschaften im Krankenhaus - epaper
Empfehlungen werden geladen ...

Weitere bestellbare Ausgaben von Die Schwester - Der Pfleger - epaper